vagàbund


vagàbund
vagàbund {{c=0}}({{/c}}vagabȕnd{{c=0}}){{/c}} m reg. {{c=0}}1. {{001f}}skitnica, potucalo, tumaralo 2. {{001f}}{{/c}}pren. {{c=0}}a. {{001f}}onaj koji je nemirna duha b. {{001f}}{{/c}}pejor. {{c=0}}onaj koji je divlji
{{/c}}✧ {{001f}}fr. lat.

Veliki rječnik hrvatskoga jezika. 2013.

Look at other dictionaries:

  • Vagabund — steht für Vagabund, Bezeichnung für einen Angehörigen des Fahrenden Volkes Vagabund, bis Mitte des 20. Jahrhunderts übliche Bezeichnung für Obdachlose und Wanderarbeiter, siehe Vagabundenbewegung Der Vagabund, ein Name der Obdachlosenzeitschrift… …   Deutsch Wikipedia

  • vagabund — vagàbund (vagabȕnd) m DEFINICIJA reg. 1. skitnica, potucalo, tumaralo 2. pren. a. onaj koji je nemirna duha b. pejor. onaj koji je divlji ETIMOLOGIJA fr. vagabond ← lat. vagabundus ← vagari: lutati …   Hrvatski jezični portal

  • Vagabund — »Landstreicher, Herumtreiber«: Das seit dem 17. Jh. zuerst in der Form »Vagabond« bezeugte Fremdwort ist unter dem Einfluss von gleichbed. frz. vagabond (Adjektiv und Substantiv) aus spätlat. vagabundus »umherschweifend; unstet« entlehnt (vgl.… …   Das Herkunftswörterbuch

  • Vagabund — (Vagant, v. lat), 1) ein Mensch, welcher keinen festen Wohnsitz hat. Dies kann durch die Art des Gewerbes, welches Jemand treibt, u. durch die Geburt von Eltern, welche ihren Erwerb im Umherziehen haben, veranlaßt sein, ohne daß hierdurch an sich …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Vagabund — (Vagant, lat.), einer, der, ohne einen festen Wohnsitz und ein bestimmtes Gewerbe zu haben, von einem Orte zum andern zieht, Landstreicher. Über die Geheimsprache der Vagabunden s. Kochemer Loschen …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Vagabúnd — Vagabúnd, Vagánt (lat.), Landstreicher (s.d.); vagabundieren, sich umhertreiben …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Vagabund — Vagabund, Vagant, lat. deutsch, Landstreicher …   Herders Conversations-Lexikon

  • Vagabund — Sm Landstreicher, Strolch erw. stil. (17. Jh.) Entlehnung. Entlehnt aus frz. vagabond, dieses aus ml. vagabundus, aus l. vagābundus umherstreifend, unstet , zu l. vagārī umherstreifen, unstet sein , zu l. vagus umherstreifend, unstet . Ein… …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • Vagabund — ↑ Vagabundin Landstreicher, Landstreicherin, Nichtsesshafter, Nichtsesshafte, Obdachloser, Obdachlose, Tramp; (schweiz.): Fecker, Feckerin, Übernächtler, Übernächtlerin; (ugs.): Trebegänger, Trebegängerin; (österr. ugs.): Sandler, Sandlerin;… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Vagabund — der Vagabund, en (Oberstufe) jmd., der ziellos von einem Ort zu einem anderen Ort zieht und keinen festen Wohnsitz hat Synonyme: Landstreicher, Tippelbruder Beispiel: Er ist ein Vagabund, der keine Familie hat und frei durch die Welt wandert …   Extremes Deutsch